Die Ausbildung zur Königinnenzucht ist für ausgebildete Imker, welche Interesse an selbstgezüchteten Königinnen haben.  

 

Wir unterscheiden zwischen einem Königinnen-Zuchtkurs und einer geführten/begleiteten Königinnen-Zucht.

 

Beide Angebote finden im Lehrbienenstand statt.


  Zuchtkurs geführte / begleitete Zucht  
 

Vermittlung theoretischen Wissens 

- Unterschiedliche Zuchtverfahren kennen lernen

- Zuchtreifes Volk erkennen

- Grundlagen beim Züchten

- Biologische Grundlagen

- Anforderungen Stofflieferant

- Erfolgreiches Einweiseln

 

Praktische Umsetzung

- Vorbereiten vom Anbrüter und Pflegevolk

- Umlarven, Zuchtlatte erstellen

- Pflegevolk bestücken

- Begattungskästchen befüllen und mit Edelzellen bestücken

- Begattungskästchen auf die Belegstation aufführen.

- Erfolgskontrolle

Hier wird hauptsächlich auf die praktische Umsetzung eingegangen und durch die verschiedenen Phasen begleitet.

 

Ziel ist dabei, dass die Teilnehmer ihr Wissen aus dem Zucht-Kurs auffrischen können und miteinander den praktischen Tiel einer Zucht durchführen.

 

Am Ende der begleiteten Zucht sollte jeder Teilnehmer mind. eine Königin auf die Belegstation aufführen können.

 

 

 

 

 

 

 

Info: Aktuell ist keine Königinnen-Zucht geplant. 

 

Falls Sie Interesse an einer Königinnen-Zucht haben, melden Sie sich bei unserem Zuchtleiter.